Grundstück

Grundstücke zum Verkauf in Spanien - Ein Führer

Viele unserer Kunden suchen nach einem Grundstück zum Verkauf in Spanien, oft um ihr Traumhaus zu bauen. Der Grund kann viele sein, etwas Einzigartiges zu bauen, Geld zu sparen oder von einem Verkauf zu profitieren. Unabhängig vom Zweck ist es wichtig, vorher zu recherchieren, um Fallstricke zu vermeiden. Es gibt viele verschiedene wichtige Aspekte, die berücksichtigt werden müssen, z. B. lokaler Stadtplan (PGOU), Gebäudeprozentsatz, Beschränkungen, Grundsteuer und Gemeindegebühren. Die zum Verkauf stehenden Grundstücke in Spanien sind nicht immer leicht zu finden, da sie nur auf Anfrage zum Verkauf stehen. Um die besten Grundstücke zum Verkauf zu finden, müssen Sie über gute Ortskenntnisse und einen guten Immobilienmakler auf Ihrer Seite verfügen. In diesem Leitfaden werden wir die wichtigsten Elemente des Kaufs eines Grundstücks in Spanien durchgehen.

Allgemeiner Stadtplan für den Bau

Der Generalplan (PGOU) wird vom Rathaus der Stadt erstellt und legt fest, welche Art und Größe der Immobilie gebaut werden kann. Es definiert alles von großen Gewerbeflächen bis hin zu einzelnen Villen. Jeder Bereich der Stadt ist in Unterbereiche mit unterschiedlichen Zuordnungen unterteilt. Es sind zwei allgemeine Parameter zu beachten: die Art der Eigenschaft, die Sie erstellen können, und die Größe der Eigenschaft, die Sie erstellen können. Der Typ, der für jeden relevant ist, der ein Haus bauen möchte, ist die Kategorie UE - Unifamilar Vivienda. Diese Kategorie ist ein Einzelhaus, das für eine Familie konzipiert ist.

Auf die UE-Benennung folgt normalerweise ein Buchstabe, z. B. UE4, der definiert, unter welche Kategorie in der PGOU die Darstellung fällt. In dieser Kategorie werden der Gebäudeprozentsatz, die Plotnutzung, die maximale Höhe und andere technische Grenzen festgelegt. Es ist wichtig zu beachten, dass die Bestimmungen für jede Kategorie in jeder Stadt variieren können.

Gebäudeprozentsatz für neue Villen

Nachdem Sie das perfekte Grundstück für Ihr Bauprojekt gefunden haben, müssen Sie wissen, welche Größe Villa Sie bauen können. Zuerst müssen Sie herausfinden, welche Klassifizierung der Bereich hat. Dazu müssen Sie die PGOU für die jeweilige Stadt studieren - jede Stadt hat eine eigene PGOU. Oft wird die Klassifizierung für das Grundstück in der Verkaufsanzeige erwähnt, aber so oft es auch nicht der Fall ist. In diesem Fall müssen Sie sich an einen Architekten oder das Rathaus wenden, um eine Klarstellung zu erhalten. Wenn Sie mit Avante Real Estate zusammenarbeiten, stellen wir Ihnen diese Informationen immer zur Verfügung. Mit der PGOU können Sie auch sehen, was rund um Ihr Traumgrundstück gebaut werden kann.

Mit der Klassifizierung in der Hand ist es notwendig, die Normativa Urbanistica alle Baubestimmungen zu finden. Hier können Sie alle Einschränkungen für die Konstruktion sehen. Am wichtigsten finden Sie die Gebäudeprozentsatz - Wie viele m² Immobilien können Sie im Verhältnis zur Grundstücksgröße bauen? Normalerweise liegt diese Zahl zwischen 20-40%, dh Sie können 200-400m² auf einem 1.000 m²-Diagramm erstellen. Wenn Sie das gesamte Gebäude in 1-Ebene erstellen können oder 2-Ebenen erstellen müssen, müssen Sie sich darauf verlassen Fußabdruck in Prozent.

Der Fußabdruck in Prozent, bestimmt, wie viel des Grundstücks von einem Gebäude belegt werden kann. Dieser Prozentsatz liegt normalerweise zwischen 20-40%. Wenn die Fußabdruck in Prozent Ist 20%, können Sie auf 200 m² eines 1.000 m² Grundstücks bauen. Wenn die Gebäudeprozentsatz Ist 40%, können Sie ein Haus in zwei Ebenen auf jeweils 200 m² bauen. Es gibt mehrere komplexere Bestimmungen, z. B. geschlossene Terrassen, die nur 50% pro m² zählen. Keller werden nicht als bewohnbare Fläche gezählt, wenn keine Fenster in voller Größe vorhanden sind.

Baugenehmigung für neue Villen

Wenn Sie das richtige Grundstück zum Verkauf gefunden und gekauft haben, ist es an der Zeit, Ihre neue Villa zu entwerfen. Mit den vollständigen Architekturzeichnungen können Sie eine Baugenehmigung beantragen. Es ist nicht möglich, eine Lizenz ohne das Projekt eines Architekten zu beantragen. Das Rathaus wird Ihr Bauprojekt bewerten, um sicherzustellen, dass es allen Regeln der PGOU und der Normativa Urbanistica entspricht. Dieser Vorgang kann mehrere Monate dauern und besonders in Marbella gibt es sehr lange Wartezeiten. Wenn die Lizenz erteilt wird, kann mit dem Bau begonnen werden. Es ist nicht zulässig, mit dem Bau zu beginnen, bevor die Genehmigung vorliegt. Um die Baugenehmigung für den Bau einer Villa zu erhalten, müssen Sie auch eine Gebühr zahlen. Die Gebühr hängt von der Art und Größe Ihres Projekts ab.

Grundstücke zum Verkauf in Marbella

Marbella ist eine der beliebtesten Städte zum Kauf eines Grundstücks. Die meisten unserer Kunden kaufen ein Grundstück, um eine Villa zu bauen, es gibt jedoch auch Grundstücke, die für kleine Apartmentanlagen oder Stadthäuser geeignet sind. Der Preis für ein Grundstück in Marbella hängt stark von der genauen Lage, der Aussicht und der umliegenden Immobilie ab. Der Straßenlärm wirkt sich erheblich negativ auf den Preis für ein Grundstück in Marbella aus. Die Stadt Marbella hatte schwere Probleme mit der PGOU und arbeitet derzeit mit PGOU86, das in 1986 zugelassen wurde.

Im Jahr 2000 wurde ein weiterer Plan zu illegalen Bedingungen genehmigt. Dies wurde in 2010 mit einer neuen PGOU korrigiert. Das spanische Gericht hat dies jedoch für rechtswidrig erklärt. Derzeit macht Marbella gute Fortschritte mit einer neuen PGOU, die hoffentlich in 2019 zugelassen wird. Gleichzeitig versucht das Rathaus, die durch die stornierten Pläne verursachten Probleme zu beseitigen. Als Ergebnis all dieser Arbeiten liegt die durchschnittliche Zeit, um eine Baugenehmigung zu erhalten, zwischen 8-24-Monaten.

Grundstücke zum Verkauf in Estepona

Estepona ist eine große Stadt mit vielen Untergebieten, in denen ein großartiges Grundstück zum Verkauf angeboten wird. Die am meisten nachgefragten Grundstücke zum Verkauf sind entweder Grundstücke am Strand oder Grundstücke mit einer erhöhten Position. Die Berge hinter Estepona bieten eine unglaubliche Aussicht über die Küste und den ganzen Weg nach Afrika. Der Preis für Grundstücke zum Verkauf in Estepona ist niedriger als in Marbella, mit Ausnahme von Grundstücken am Strand. Die beliebtesten Bereiche mit Grundstücken zum Verkauf sind Casasola, Atalaya und Selwo. Die Zeit, um eine Lizenz zu erhalten, liegt normalerweise zwischen 1-4 und Estepona hatte keine Probleme mit der PGOU.

Grundstücke zum Verkauf in Benahavis

Benahavis ist eine der beliebtesten Städte, wenn es um Grundstücke zum Verkauf an der Costa del Sol geht. Berühmte und beliebte Gebiete wie La Zagaleta, El Madroñal, La Quinta und El Herrojo befinden sich alle in Benahavis. Die zum Verkauf stehenden Grundstücke variieren häufig stark in Abhängigkeit von der Nachbarschaft und der Aussicht. Benahavis ist ein attraktives Gebiet, um ein Grundstück zum Verkauf zu suchen, zum Teil aufgrund einer niedrigen Grundsteuer. Das Rathaus ist eines der reichsten in Spanien. Die Erteilung einer Baugenehmigung in Benahavis ist ein gut funktionierender Prozess und dauert zwischen 1-4 Monaten.